BMX

BMX Basics mit Bruno Hoffmann: Feeblegrind 180

A BMX video by freedombmx - 1,628 views

iframe


URL


Der Feeblegrind 180 ist der Grundstein für alle weiteren Grinds mit 180-Abgang. Bruno Hoffmann zeigt, wie's geht.

1. Beim Feeblegrind 180 ist es von Vorteil, etwas schneller anzufahren, weil man den Schwung am Ende beim Umdrehen gerade bei den ersten Versuchen bitter nötig haben wird.

2. Spring ab und lande mit deinem vorderen Reifen und dem hinteren Peg auf dem Curb.

3. Du stehst jetzt sicher und mit gebeugten Knien im Feeblegrind. Die entscheidende Phase beginnt jetzt.

4. Weil du grindest, ist es ein bisschen schwieriger, einen richtigen Bunnyhop zu machen. Deswegen ist es wichtig, in die Knie zu gehen und Spannung aufzubauen.

5. Du musst nicht besonders hoch abspringen, aber es ist wichtig, dass du die Drehung energisch einleitest.

6. Die Drehung ist für dich wahrscheinlich in die falsche Richtung. Es macht Sinn, das vorher ohne den Grind angetestet zu haben, ist aber nicht zwingend nötig.

7. Achte vor allem auf dein Vorderrad, das du zügig vom Curb wegbewegen solltest. Wenn es nämlich über dem Curb bleibt, machst du bei der Landung garantiert einen Backflip.

8. Wenn du dich mit der Drehung einigermaßen wohl fühlst, wirst du feststellen, dass der Feeblegrind to 180 deutlich einfacher ist, wenn du schneller anfährst.

Video: Johannes Dreyer


Read More
Read Less
Get the best in action sports straight to your inbox

More
bmx videos

View all BMX Videos
More Radness is Imminent...

Mpora © 2014 Factory Media Ltd.